Informationen

über meine Arbeit

HOTELFOTOGRAFIE &

FERIENHAUS/-WOHNUNG FOTOGRAFIE

Ich gestalte authentische Bilder von Ferienhäusern, Ferienwohnungen und Hotels, angefangen von der Darstellung der Räumlichkeiten und des Gebäudes /Geländes bis hin zu der Ambiente- und Reportagefotografie, bei der durch bewusste Inszenierung ein Gefühl beim potenziellen Gast ausgelöst wird. Emotionen, wie zum Beispiel Vorfreude, Zufriedenheit und Geborgenheit, stehen bei der Suche nach der passenden Urlaubsunterkunft im Vordergrund. Daher sollte sich der Gast beim Betrachten der Bilder bereits in dem Urlaub sehen! Wie fühlt es sich dort an die Zeit zu verbringen? Welche Möglichkeiten bietet der Urlaubsort dem Gast, der seinen wohlverdienten Urlaub dort verbringt? Wo kann sich der Gast in der Umgebung aufhalten und wunderschöne Dinge entdecken?

Wo kann er sich so richtig zurückziehen und erholen? Gibt es etwas Interessantes zu entdecken, das auf die Geschichten der Immobilie oder des Ortes zurückblicken lässt? Was macht das Objekt so besonders? Und wie wird ein Hotelgast empfangen und wer ist alles für das Wohl des Gastes zuständig? Die Hotelmitarbeiter vorzustellen, deren Arbeit zu zeigen, macht den Ferienort doch gleich viel sympathischer! Daher ist speziell in der Hotelfotografie ein Zusammenspiel aus Architekturfotografie, Interieur-Fotografie, Portraitfotografie, Food- & Produktfotografie und der Reportagefotografie besonders wichtig, um dem Gast den Ort so real und naturgetreu wie möglich zu präsentieren.

LIFESTYLEFOTOGRAFIE, UNTERNEHMENSFOTOGRAFIE,

„BEHIND THE BRAND“ & „HOMESTORY“

Mein Ziel ist es, Geschichten mit meinen Bildern zu erzählen! Ich möchte Menschen inspirieren – durch natürliche Bilder, durch die kleinen Geschichten, die sich dahinter verbergen und durch die Schönheit, die diese Bilder ausstrahlen. Die Bilder zeigen, wer hinter einem Business steht, was es zu etwas Besonderem macht, welches Talent und welche Passion sich dahinter verbirgt.

Ich kreiere Fotos für das Branding und Marketing von Unternehmen, die dazu verhelfen, aus der Masse herauszustechen und damit die gewünschte Zielgruppe anzusprechen. Denn schöne, professionelle, und ganz wichtig, authentische Bilder sind der Schlüssel, um ein Unternehmen erfolgreich zu starten und darzustellen.

Wie ich arbeite
Ich bin in meiner Arbeit als Fotografin gerne flexibel und unkompliziert. Daher liebe ich es nur meine Kamera, ein oder zwei Objektive und ein Stativ zu nutzen. Mehr brauche ich nicht, um meine Fotos zu machen. Umso mehr muss ich mit Einfühlungsvermögen und Beobachtungsgabe wettmachen.

Meine Arbeit beinhaltet ein Vorgespräch, die Entwicklung der Bildidee und die Konzepterstellung, die Vorbereitung und die Fotoaufnahmen vor Ort, das Sichten, Bearbeiten und Aufbereiten der Bilder sowie die Übergabe der Bilder per Downloadlink.

Ich bin nicht nur in Rostock buchbar, sondern auch deutschlandweit für meine Kunden unterwegs. 

Konzept
In einem gemeinsamen Gespräch lernen wir uns kennen und besprechen die ersten Ideen und Vorstellungen. Anhand dieser Informationen erarbeite ich ein individuelles Konzept aus. Am Shootingtag selber kommen erfahrungsgemäß die besten Ideen, aber ein grobes Konzept ist für uns beide hilfreich, um den Tag gut vorzubereiten und zeitlich effektiv auszukosten.

DAS KANN HILFREICH SEIN:

• Portraitaufnahmen: wo und wie?

• Kunden: ja/nein?

• Was soll auf unbedingt fotografiert werden?

• Sollen die Bilder eher im Hoch- oder Querformat fotografiert werden? (wichtig für die Gestaltung bei der Webseite/Flyer usw.)

• Welche Uhrzeit / Jahreszeit ist am besten?

• Welche Kleidung könnte farblich zu deinem Unternehmen passen?

• Auflistung der Arbeitsprozesse/- abläufe hilfreich für mich, um mir ein besseres Bild zu machen.

• Bei Unternehmen mit Mitarbeitern: Wo kann das Gruppenfoto gemacht werden bzw. wie und wo können die Teambilder entstehen? Soll jeder einzeln vorgestellt werden?

Bildbearbeitung & Übergabe der Bilder
Die Bildbearbeitung nimmt viel Zeit in Anspruch, da ich die ausgewählten Bilder einzeln in dem Look meiner Portfolio bearbeite und jedes Bild sichte. Die große Auswahl an bearbeiteten Bilder übergebe ich an meine Kunden per Downloadlink in voller Auflösung. 
Eine kleine Notiz
Mir liegt es am Herzen, dass meine Kunden zufrieden sind und wir eine freundschaftliche und langfristige Zusammenarbeit haben. Denn ich freue mich mit ihnen zu arbeiten und gemeinsam etwas ganz Besonderes zu schaffen!
Tipps für Restaurants, Cafes & Geschäfte
  • AUFGERÄUMTER AUSSENBEREICH// Hängen sie einen Tag vor dem Shooting ein Schild an den Außenbereich, dass dort keine Fahrräder oder ähnliche Gegenstände am nächsten Tag hingestellt/ befestigt werden sollen. Das spart nachher Zeit!
  • ORDNUNG// Eine gute Gelegenheit für ein bisschen Ordnung zu sorgen! Alle sichtbaren Dinge, wie Müll, Papierstapel oder private Dinge verstauen.
  • BODEN// Sehr oft spiegelt sich das einfallende Licht von draußen sehr stark auf dem Boden (auch bei Holzböden) und man sieht die dreckigen Fußstapfen. Wenn es irgendwie möglich ist, einmal kurz den Boden vorher wischen.
  • KUNDEN// Eine besondere und authentische Bildidee ist es, wenn auf vereinzelten Bildern Kunden zu sehen sind, auch wenn sie nur durch die Langzeitbelichtung verwackelt zu sehen sind. Kunden, die nachher auf den Bildern erscheinen, müssen der Veröffentlichtung zustimmen. 
Ideen für Wohlfühl-Deko in der Ferienimmobilie
  • WOHNZIMMER// frische Blumen, ein Tee- & Kaffeegedeck, Zeitungen & Magazine, Kuscheldecke, Bücher
  • ESSBEREICH// gedeckter Tisch mit Teller, Gläser & Besteck, frische Lebensmittel
  • KÜCHE// frische Kräutertöpfe, ein hübsches Geschirrtuch, ein Topf auf dem Herd, Obst & Gemüse, Holzbrett oder ein gefüllter Einkaufskorb
  • BADEZIMMER & SAUNA// große & kleine Handtücher, Badematte, Kosmetikartikel, Bademantel, Saunatuch, Aufguss
  • SCHLAFZIMMER// helle einfarbige Bettwäsche, Tagesdecke oder Plaid, Dekokissen, Bücher, Hausschuhe, Nachthemd, ein Tablett „Frühstück im Bett“
  • BALKON & GARTEN// Gartenmöbel mit Kissen und Bezüge, frischer Blumenstrauß, Kaffeegedeck & Geschirr, Obst/ Kuchen/Leckereien, Magazine & Bücher, Sonnenhut, Flip Flops & Sandalen, ein hübsches Strandtuch, Grillzubehör, Fahrräder oder ein Surfbrett
Malen mit Licht

Fotografie ist nichts anderes als Malen mit Licht. Ich arbeite fast ausschließlich mit natürlichem Licht, das heißt, wenn ausreichend vorhanden, nutze ich nur das verfügbare Licht. Ein Nachteil dabei ist, dass von der Qualität und Menge des avavailable lights auch das Ergebnis abhängt. Daher ist es so wichtig, dass meine Kunden verstehen, zu welcher Tageszeit bzw. in welcher Phase das Licht für Bilder in meinem Stil ideal ist und wann ich besser eine Planungsänderung vorschlage. Wenn in Räumlichkeiten bspw. die Aufnahmen von Portraits stattfinden wird, ist ein Raum zu empfehlen, der großen Fenster und möglichst neutrale Farben hat.

Grundsätzlich kann man zu jeder Tageszeit schöne Bilder machen, allerdings beeinflusst die Uhrzeit die Fotos ungemein. Die Sonne um 13 Uhr ist hart und unfreundlich – extrem unvorteilhaft für Portraitfotos. Wenn das Shooting um diese Zeit herum stattfindet, dann eignen sich schattige Plätze mit neutralen Farben, Sandstein Gebäude, graue Fassaden, graue Böden- alles was das harte Mittagslicht weich reflektiert.